ergotherapeutische Angebote

  • Alltagstraining
  • Kognitives Training
  • Schmerztherapie
  • Handtherapie
           inkl.
- Narbenbehandlung
- Lymphdrainage
- Schienenherstellung
- Paraffin
  • Therapie mit Kindern (bei Problemen in der Sensorischen Integration, der Motorik, der Konzentration und bei Entwicklungsverzögerungen)
  • Hausbesuche
  • individuelle Beratung
- Gelenkschutz
- Hilfsmittel
- Angehörigenberatung
  • Workshops und Fortbildungen 

Zusatzangebote

Heilmassagen

Massage- & Regulationstherapie werden von Daniel Gottner in unserer Praxis durchgeführt.

Telefonische Terminvereinbarung:
0699/19015944

Weitere Informationen:

Dyskalkulietraining

„Ein dyskalkuler Mensch nimmt seine Umwelt differenziert anders wahr, seine Aufmerksamkeit lässt, wenn er auf Zahlen trifft, nach, da er sie durch seine differenzierten Teilleistungen anders empfindet als nicht dyskalkule Menschen. Dadurch ergeben sich Schwierigkeiten beim Erlernen des Rechnens.“

Abklärung und Training mit der AFS Methode:

Die AFS-Methode ist das Ergebnis qualitativer und quantitativer empirisch- pädagogischer Forschung. Die multisensorische Methode, beruht auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass eine Verbesserung der Rechenfertigkeit eines dyskalkulen Menschen alleine durch das Üben am Symptom nicht zielführend ist.

Zuerst wird anhand eines Erstgesprächs und einer Abklärung inkl. Testung festgestellt, ob eine genetisch bedingte Dyskalkulie oder eine erworbene Rechenschwäche vorliegt.

Im Anschluss wird ein Trainingsplan entwickelt und sowohl die Aufmerksamkeit, als auch die Funktionen oder Sinneswahrnehmungen trainiert. Im Symptombereich findet zusätzliche, gezielte Förderung statt.

Marie-Therese Holzer, Dipl. Dyskalkulietrainerin, 0650/6782884, 05242/21737

Logopädie

  • Untersuchung, Diagnose, Beratung und Prävention sowie Therapie von Störungen und Behinderungen der Sprache und des Sprechens, der Atmung und der Stimme, der Mundfunktionen und des Schluckens sowie des Hörvermögens und der Wahrnehmung
  • mit Kindern als auch Erwachsenen
  •  Ziele gemeinsam festlegen und eine individuelle Lösung erarbeiten.
  •  Das Entdecken, Nutzen und Stärken vorhandener Ressourcen
  •  Spezialgebiet: Dysphonien und die Stimmtransition
Als Wahllogopädin verrechne ich nicht mit den Kassen. Um von Ihrer Kasse später eine Rückerstattung zu bekommen, brauchen Sie eine ärztliche Verordnung, die Sie bereits vor Behandlungsbeginn von Ihrer Kasse bewilligen lassen haben.

Fortbildungen & Workshops

Aktuelle Kursinformationen folgen in Kürze.

Akustisches Integrationstraining -AIT

Das Hörwahrnehmungstraining

Hören  -  Verstehen  -  Sprechen:

dies sind die Grundvoraussetzungen für eine gelungene Kommunikation und für erfolgreiches Lernen.

Wenn nun bei einem Kind bereits die grundlegende Fähigkeit des Zuhörens nicht ausreichend vorhanden ist, so fehlt ein essentieller Basis Baustein in seiner Entwicklung.

Dieses Problem wird heutzutage immer häufiger beobachtet.

Obwohl diese Kinder laut Hals-Nasen-Ohrenarzt über ein ganz normales Hörvermögen verfügenso können sie das Gehörte im Kopf – wo der eigentliche Vorgang der Hörverarbeitung stattfindet – nicht vollständig weiterleiten, verarbeiten und wiedergeben.

 

Als Folgeerscheinung fallen diese Kinder u.a. häufig durch folgende Merkmale auf:

 

• Kann nicht zuhören, man muss alles ständig wiederholen,
• fragt wiederholt nach,
• kann sich mehrere Anweisungen nicht merken bzw. die dann nicht ausführen
• erscheint abwesend, träumt vor sich hin
• kurze Aufmerksamkeitsspanne und geringe Konzentration
• leicht ablenkbar
• lärmempfindlich
• Probleme im Bereich der Sprache und der Sprachentwicklung
• Bei Autismus, ADHS und Down Syndrom kann eine Hörverarbeitungsstörung ebenfalls eine wichtige Rolle spielen.

 

Hier kann das Akustische Integrationstraining (AIT) nach Dr. Guy Bérard hilfreich sein.

Es handelt sich dabei um ein 10-Tage-Intensivtraining, bei dem Teilnehmern über Kopfhörer elektronisch veränderte und gefilterte Musik zugespielt wird.

Anschließend  erhalten die Kindeein 8-wöchiges Heimtraining, das TLP (The Listening Program) von Advanced Brain Technologies. USA.

 

Ein paar Infos zu Fr. Katja Kersten:

 

  • Sie bietet seit über 23 Jahren in Tirol diverse Hörtrainingsmethoden an.
  • Ihre zertifizierten Ausbildungen dazu erhielt sie in England.
  • In Österreich konnte sie diese Methoden über die Jahre erfolgreich etablieren und gilt als eine der führenden Expertinnen auf diesem Gebiet.

Auf ihrer ausführlichen Homepage   www.katjakersten-hoertraining.info  können Sie detaillierte Information über Fr. Kerstens Angebote sowie viele Fallbeispiele einsehen.

Für Information über diverse wissenschaftliche AIT Studien klicken Sie dabei bitte auf ‚Autismus‘

 

Wir freuen uns deshalb, dass Fr. Kersten gelegentlich in unserer Praxis individuelle Beratungen in Form einer kurzen Abklärung für Sie und Ihr Kind anbieten wird.

Falls Ihr Kind dann für ein Hörtraining in Frage kommen sollte, so würde dieses in weiterer Folge in Fr. Kerstens Praxis in Absam durchgeführt.